Schrittweise Anleitung & übersichtliche Erklärungen

  • Einfache Anleitung zur Einrichtung des ISMS
    In der Plugin-Einführung finden Sie eine Erklärung zum Ablauf des Aufsetzens Ihres ISMS und eine Aufgabencheckliste. Letztere führt Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung des ISMS.
  • Infoboxen zeigen, was wie anzupassen ist
    Rote Anpassungsboxen zeigen Ihnen, wo Sie individuelle Informationen eintragen müssen. Diese Boxen geben Ihnen zudem Hilfestellung bzw. Auskunft über die zu hinterlegenden Informationen.
  • Kontext erklärt
    Informationen rund um den Kontext werden Ihnen in blauen Infoboxen dargestellt. Hier finden Sie prägnante Erklärungen, Begriffsdefinitionen oder weiterführende Links zu bestimmten Themen.

Alle Inhalte und Template inbegriffen

  • Vorformulierte, erfolgreich geprüfte Inhalte
    Es sind alle Inhalte im Plugin vorhanden, die für eine Zertifizierung benötigt werden. Diese wurden mehrfach von unabhängigen Auditoren erfolgreich geprüft. Ein Großteil der Bereiche ist also vorformuliert und kann übernommen werden. Sie müssen lediglich unternehmenseigene Informationen eintragen.
  • Änderbare Inhalte & Templates nach Baukastenprinzip
    KMU oder Konzern – Unternehmen haben unterschiedliche Abläufe. Daher sind bestimmte Vorlagen von vornherein nach dem Baukastenprinzip ausgerichtet und können entsprechend angepasst werden. Selbstverständlich können Sie alle Inhalte jederzeit verändern, erweitern oder löschen.

Alles rund um die Asset- und Risikoanalyse

  • Asset- und Risikoanalyse erklärt
    Wie Sie bei der Assest- und Risikoanalyse vorgehen, ist mitsamt Begriffsdefinitionen, Anleitungen und Infografiken im entsprechenden Bereich zu finden.
  • Anwendbarkeitserklärung (SoA) und Maßnahmenkatalog
    Die SoA ist in Form einer Tabelle vorhanden und wird von Ihnen gepflegt. 114 bereits ausformulierte, mögliche Maßnahmen sind dort verlinkt und ebenfalls im Plugin hinterlegt.
  • Vorlagen zu Assets und Risiken
    Um Ihre Assets sowie Risiken zu dokumentieren, sind Vorlagen/Templates für Asset bzw. Risiken und entsprechende Auflistungen hinterlegt. Diese können Sie direkt in Ihrem ISMS pflegen.

Dokumentenlenkung und Nachverfolgbarkeit

  • Vordefinierte Dokumentenlenkung
    Wie Dokumente handzuhaben sind, ist komplett dargelegt, findet selbstverständlich im Plugin Anwendung und kann von Ihnen ggf. angepasst werden. Hierbei handelt es sich z. B. um Vorgaben zu Freigaben, Darstellung, Prozessen und Nachweisen.
  • Vollständige Nachvollziehbarkeit und Rückverfolgbarkeit
    Zudem haben Sie die Option, das Plugin zusammen mit Atlassian Jira nutzen. Durch diese Anbindung ist die Nachverfolgbarkeit Ihrer Vorgänge vollständig gegeben. Eine entsprechende Projektvorlage für Jira ist vorhanden und kann direkt eingesetzt werden.

Ausformulierte Leitlinie und Organigramm

  • Fertige, anpassbare Leitlinie
    Keine Zeit, eine Leitlinie zu definieren? Wir haben bereits eine Leitlinie mitsamt Zielen hinterlegt, die die Anforderungen treffen und erweiter- bzw. veränderbar sind. Sie bedarf lediglich Informationen wie den Namen Ihres Unternehmens oder KPIs.
  • Einsatzbereites Organigramm
    Namen und Aufgabenbereiche, sowie deren Aufgliederung sind ausformuliert bzw. vorgenommen und können ggf. bearbeitet werden. Nachdem die Rollen Ihrer Mitarbeiter eingetragen sind, werden sie in den Dokumenten referenziert.